FUSSBALLBLOG

Weblink: http://fussballblog.espace.ch
Handylink: http://fussballblog.espace.ch/mobile

Autoren: Frans, Frau B, Pirlo, Rrronaldo

Fussballblog

Könnt Ihr Euch mal vorstellen? Wer blogt bei Euch und wieviele Leute
würdet Ihr der Community zugehörig bezeichnen?


Pirlo: Also ich bin der Pirlo, auch genannt Dr. Eichenberger,
spezialist für italienischen Fussball im allgemeinen und Präsident des
Fanclubs Forza Silvio! im besonderen.

Rrr: Ich bin Herr Rrronaldo, und ich berate Menschen mit HTML-Problemen. Leider kann ich sie nicht lösen, aber es gibt immer
wieder schöne Gespräche.

Frau B: Ich bin Frau B und zuständig für den Fussball von der Insel.

Frans: Ich informiere die Community über Nederlands Voetbal und ärgere Sie mit abstrusen Fragespielen.

Rrr: Herr Frans wurde bereits im November fristlos entlassen, hats aber nicht gemerkt und schreibt munter weiter.


Welches sind Eure Traummannschaften? Wen haltet Ihr für den besten
Spieler? Oder gibts noch eine ultimativere Fussballfrage?


Pirlo: YB und Milan. Pirlo. Nein.

Rrr: Die richtige Antwort lautet: YB und Real, Ronaldo, Nein danke.

Frau B: Die argentinische Nationalmannschaft. Herr B. Lieber nicht.

Frans: Ajax Amsterdam (leider früher, heute eher ein Albtraum), ebenfalls früher Van Basten, heute Nedved. Gott bewahre!


Welchen Unterschied macht es für Euch, ob Ihr als Journalisten oder
als Blogger tätig seid. Oder macht Ihr diese Unterscheidung gar nicht?


Pirlo: Edelfedern sind überall gefragt. Im Weblog fassen sie sich einfach kürzer.

Rrr: Nur schade, dass bei uns keine Edelfedern mitschreiben.

Frau B: Was sind Journalisten?

Rrr: Frau B, das sind sympathische, intelligtente, einfühlsame Muskelpakete mit Charme - Menschen wie ich!


Via Blog kann man sich austauschen, debattieren und reflektieren bzw. gemeinsam weiterkommen. Wie seht Ihr das? Ist das für Euch relevant?

Pirlo: Doch, schon. Nur haben die Kommentare oft nicht viel mit dem
Beitrag zu tun. Macht aber nichts.

Frau B: Ich freue mich über jeden Kommentar. Endlich liest jemand mein Zeug!

Frans: In aller Regel sind die Kommentare interessanter als die Beiträge.
Was auch kein Kunststück ist.

Rrr: Nein, Herr Frans, in Ihrem Fall ist das wirklich kein Kunststück.


Was waren die besten Momente in Eurem Blog bisher, was die
schlechtesten (traurigsten, ärgerlichsten usw.)?


Pirlo: Als ich mich im Weblog als virtueller Liveberichterstatter von Christian Zinggs Gnaden beim Spiel Basel - YB wiederfand. Im Guten wie im
Schlechten.

Rrr: Herr Pirlo weiss noch nicht, dass wir ihn im März zum
Schlagerspiel Mödling gegen Sturm Graz entsenden. Das wird ein neuer
Tiefpunkt in seinem Blogschaffen sein. Im Guten wie im Schlechten.

Und was ist mit Eurem Google Höhepunkt!?

Rrr: Ja, das ist erstaunlich, dass wir da einen milliardenschweren
Konzern wie Nike schlugen. Bändeli haben wir trotzdem noch immer keine.


Was haltet Ihr davon, dass Euer Blog jetzt auch im Fussballstadion mobil zugänglich ist und dass Ihr darauf live publizieren und kommentieren
könnt?


Pirlo: Tolle Sache! Muss ich mal ausprobieren.

Frau B: Mein PC geht nicht gern ins Stadion und Notebook hab ich keins.

Rrr: Frau B, dafür braucht man nur ein Foto-Handy!

Frans: Haben Sie ein Foto-Handy, Herr Rrronaldo?

Rrr: Nein, leider nicht.

Eigentlich brauchts kein Fotohandy, sondern nur ein internetfähiges Handy und das sind heute eigentlich alle. Da muss ich also doch nachfragen: Wann haben Sie denn letztes Mal ein Handy gekauft und was für eins?

Rrr: Also ich habe so ein blau-oranges Nokia, wenn Ihnen das weiterhilft. Etwa seit 2003.

Da wäre es doch Zeit für eine Neuanschaffung...


Seid Ihr zufrieden mit Eurem Blog und natürlich Euer Leserschaft? Was würdet Ihr am liebsten ändern? Was wünscht Ihr Euch?


Pirlo: Sehr zufrieden. Kultivierte Leute. Grosse Fussballkenner.

Frau B: Ich wünsche mir ein Tool, das die Berichte zur gewünschten Zeit selbständig publizert.

Frans: Ich wünsche mir einen neuen Trainer für Ajax Amsterdam. Er muss nicht Blog-Leser sein.


Wir bemerken immer wieder, dass einzelne Blogger Dinge erfinden, wie
z.B. die Quiz auf den Pariser Weblogs. Auf welche Erfindungen des Fussballblogs seid ihr stolz?


Pirlo: Mächtig stolz bin ich auf die Rubrik Fritz & Franz. Die habe ich
selber erfunden.

Rrr: Ich bin auch vor allem stolz auf die Rubrik Fritz & Franz. Ich
kenne den Typ persönlich, wo sie erfunden hat.

Frans: Die Rubrik Fritz & Franz hat einen interessanten Namen. Dieser Franz hat unfreiwillig auch die Frage der Woche erfunden, ist aber nicht stolz
darauf.

Frau B: Die Caption Competition gefällt mir so gut, dass ich sie aus England importiert habe.

Rrr: Ich bin stolz auf die Live-Berichterstattung von Fussballspielen, die nirgends im Free-TV zu sehen sind. Livebilder, Livetöne, alles!


Was sind Eure Lieblingsblogs, Lieblingssites, Lieblings...?

Pirlo: Zum runden Leder. Daneben gibts nichts.

Rrr: Google ist auch ok.

Frau B: www.arseblog.com ist sehr unterhaltsam. Der Zutritt zum Forum ist
allerdings Mitgliedern vorbehalten

Rrr: Nicht zu vergessen www.muenstergass.ch/blog - die haben eine zauberhafte
Redaktorin!!!!


Ihr postet ja nicht gerade wenig, deshalb hier noch was: Was war der Tag mit den meisten Beiträgen? Und wann fand die längste Diskussion statt?

Rrr: Der Tag mit den meisten Beiträgen ist mir nicht bekannt, die obere
Grenze liegt so bei 8 Teilen pro Tag.

Die längste Diskussion gabs am 30. Januar 2005 zum Comeback des
Tschechen Vladimir Smicer (http://fussballblog.espace.ch/p799.html).
118 Einträge.

Wir danken herzlich fürs erste Blogger-Interview.